Start in das Jahr 2017

 
Foto: Rudi Heim
 

Mit einem Rückblick auf das Jahr 2016 und einem Ausblick auf das Jahr 2017 ist die SPD Empelde bei Ihrer Jahreshauptversammlung am 26.01.2017 in das neue Jahr gestartet.
Neben den Rechenschaftsberichten standen auch Vorstandswahlen an. Hierbei wurde der Vorsitzende Fabian Hüper einstimmig im Amt bestätigt. Seine Stellvertreter sind weiterhin Dr. Karin Reinelt und Dr. Uwe Specht.

 

Bei seinem Rechenschaftsbericht hielt Fabian Hüper einen Rückblick auf das vergangene Jahr, das vor allem durch den Kommunalwahlkampf geprägt war. „Das wir diese Wahl verloren haben schmerzt. Da hilft es auch nicht viel, dass die Empelder SPD mit fünf Ratsmitgliedern stark im Rat vertreten ist“, sagte Hüper. Neben dem Bericht über zahlreiche Aktivitäten stellte er positiv heraus, dass es gelungen sei die Sanierung des Empelder Freibades auf den Weg zu bringen. Für das Jahr 2017 kündigte er in diesem Zusammenhang an, sich dafür einzusetzen, dass das Wasser beheizt wird und eine Abdeckung für die Nacht erhält. „Alles andere wäre sparen am völlig falschen Ende“, so Hüper.

Neben kommunalpolitischen Themen wie dem Bau der zweiten Grundschule in Empelde, war vor allem der anstehende Bundestagswahlkampf Thema der Jahreshauptversammlung. Hierbei wollen die Mitglieder der SPD Empelde alles tun, damit Dr. Matthias Miersch erneut in den Bundestag einziehen kann.

Von den Mitgliedern wurden neben den Vorsitzenden Andrea Thöle als Kassiererin, Dieter Schur als stellvertretender Kassierer und Kristof Heidemann als Schriftführer gewählt. Beisitzer des Abteilungsvorstandes sind Wolfgang Abicht, Birgit Domrowe, Frank Hagemeister, Wolfgang Langhorst, Alexander Lippold, Fabian Runge, Christian Schäfer, Sören Thöle, Martina Wentland und Udo Witt.

AbteilungsvorstandFoto: Rudi Heim

Der neu gewählte Vorstand der SPD Abteilung Empelde

Jhv2Foto: Rudi Heim
Jhv1Foto: Rudi Heim
 
    Kommunalpolitik     Parteileben