Rauchen sollte verboten werden

 
Foto: Fabian Hüper
 

Fünf Empelder SPDler nahmen an der Freitagsaktion“ Empelde bleibt sauber!“ teil. Mit Müllzangen und -säcken ausgerüstet zogen die Vorstandsmitglieder gemeinsam mit anderen Freiwilligen(aus Sportvereinen und anderen Organisationen) durch die Straßen der Umgebung der Schleife. Während an der Schleife die Säcke schnell voll waren, musste der Dreck in den Nebenstraßen förmlich gesucht werden.

 

„Außer Zigarettenkippen und die dafür reichlich, waren die Straßen eigentlich sauber“ stellte der Empelder SPD Vorsitzende und Ratsherr Fabian Hüper fest. Viel Zuspruch bekamen die Genossinnen und Genossen auch von den Anwohnern, aber Mitarbeiten wollte dennoch keiner.