Zum Inhalt springen
Foto: Fabian Hüper

7. Februar 2019: Vorstand gewählt

Die mitgliederstärkste Abteilung im SPD Ortverein Stadt Ronnenberg hat im Rahmen der Jahreshauptversammlung nicht nur die turnusgemäße Neuwahl des Vorstandes durchgeführt, sondern sich auch intensiv mit der anstehenden Europawahl beschäftigt. Der Europa-Experte Dr. Wolfgang Langhorst schilderte die ausgesprochen gefährliche Entwicklung „weg von Europa“, die durch rechte Populisten herbei geführt wird.

Viele Bürgerinnen und Bürger scheinen sich über die Vorteile des geeinten Europa nicht klar zu sein. Durch gezielte „Fake - News“ erzeugen selbstherrliche Lobbyisten ein Klima der Europafeindlichkeit. So haben sich beispielsweise die britischen Befürworter des Brexit nach ihrem knappen Abstimmungserfolg ihre Behauptungen zur Finanzierung als Lüge bezeichnet. Die anwesenden Parteimitglieder waren sich daher einig, dass Populismus und Falschbehauptungen kein Raum gegeben werden darf.

Bei den Vorstandswahlen gab es keine Überraschungen. Fabian Hüper wurde ebenso wie seine Stellvertreterin Dr. Karin Reinelt und die Kassiererin Andrea Thöle bestätigt.

Neu im Vorstand ist als weitere Vertreterin des Vorsitzenden Nina-Jamiele Boidol.

Zum stellvertretenden Kassierer wurde Adem Öktem gewählt. Die arbeitsintensive Aufgabe des Schriftführers wird Dieter Schur gemeinsam mit Udo Witt erledigen.

Das Team um Fabian Hüper wird ergänzt durch folgende Beisitzer: Wolfgang Abicht, Sadek Al Mahdy, Birgit Domrowe, Kristof Heidemann, Dr. Wolfgang Langhorst, Christian Schäfer, Uwe Specht, Sören Thöle und Martina Wentland,

Jhv-empelde-vorstand Empelde Foto: Fabian Hüper

Vorherige Meldung: Hochbahnsteig muss auf die Nordseite

Nächste Meldung: Kerstin Liebelt in InKitaRo

Alle Meldungen