Zum Inhalt springen
Vorstand
Schriftführer Alexander Wolf, Stellv. Vorsitzende Dr. Karin Reinelt, Vorsitzender Dieter Schur, Stellv. Kassierer Kai Müller, Stellv. Vorsitzender Dr. Wolfgang Langhorst, Kassiererin Albdrea Thöle (v.l.n.r.)

19. April 2013: Dieter Schur als SPD-Abteilungsvorsitzender bestätigt

Die turnusgemäße Neuwahl des Vorstandes stand im Mittelpunkt der diesjährigen Jahres-hauptversammlung der SPD-Abteilung Empelde. Dabei gab es keine Überraschungen. Im Wesentlichen blieb das Team um Dieter Schur unverändert.
Teilnehmer Jhv 04-18

Schur selbst, der als Abteilungsvorsitzender einmütig bestätigt wurden, berichtete zuvor über die zurückliegenden zwei Jahre. Im Rahmen des Landtagswahlkampfes habe die Abteilung mit Uwe Schwarz und Heiner Bartling zwei hochkarätige Mitglieder der alten SPD-Landtags-fraktion nach Empelde geholt. Deren Vorträge seien bei den Mitgliederversammlungen auf ein reges Interesse gestoßen.

Obwohl der Landtagswahlergebnis für die Stadt Ronnenberg und den Ortsteil Empelde für die SPD insgesamt zufriedenstellend gewesen sei, habe man jedoch mit großem Bedauern am Wahlabend zur Kenntnis nehmen müssen, dass der hiesige Kandidat Rudi Heim, Vorsit¬zender des SPD-Ortsvereins Ronenberg, den Einzug in den Landtag knapp verfehlt habe. Schur dankte dem ebenfalls anwesenden Heim für seinen engagierten Wahlkampf und stellte fest: „An dir hat es nicht gelegen.“

Der neue Vorsitzende verwies im Folgenden auf einige politische Erfolge der Empelder SPD. Dazu zählten auch die Errichtung des Fachmarktzentrums an der Chemnitzer Straße als auch die Ausweisung der Baugebiete „Wohnpark West“ und „Agricolastraße“. Schur stellte dazu abschließend fest: „Die SPD ist und bleibt die gestaltende politische Kraft in Empelde.“

Als Gast anwesend war auch Ronnenbergs Erster Stadtrat, Torsten Kölle, der ausführlich und kenntnisreich über die Ronnenberger Bildungslandschaft referierte. Im Mittelpunkt sei¬nes Vortrags stand die Versorgung der jungen Eltern mit Hort- und Kita-Plätzen. Ronnenberg sei hier in der Region absolut führend, meinte Kölle. Das Angebot trage mit dazu bei, dass in der Stadt Ronnenberg die Bevölkerungsentwicklung positiv verlaufe. Der ansonsten spür¬bare demographische Wandel komme hier nicht an. „Dies ist sicherlich auch auf unsere erst-klassige Bildungsarbeit in der Stadt Ronnenberg zurückzuführen“, sagte Kölle.

Bei den Wahlen zum Vorstand wurden zu stellvertretenden Vorsitzenden Karin Reinelt und Wolfgang Langhorst gewählt. Als Kassiererin wurde Andrea Thöle bestätigt, ihr Stellvertreter ist Kai Müller. Alexander Wolff wurde erneut zum Schriftführer gewählt. Zu Beisitzern wählte die Mitgliederversammlung Wolfgang Abicht, Birgit Domrowe, Fabian Hüper, Marius Koh, Christa Neuman, Michael Pettkau, Christian Schäfer, Udo Witt, Sören Thöle und Uwe Specht.

Vorherige Meldung: SPD Empelde besucht Essen

Nächste Meldung: Empelder Sozialdemokraten besuchen Zeche Zollverein in Essen

Alle Meldungen